MopedMotorradRollerTipps & Trends
416
1 Kommentar

Ganzjährig Motorrad fahren – Warum es jetzt besser ist als je zuvor!

Es gibt viele Gründe, das ganze Jahr über Motorrad zu fahren, und der offensichtlichste ist der Anstieg der Temperaturen, selbst im Winter. In den letzten Jahren zeichnen sich die Wintermonate mit immer milderen Temperaturen aus. Das bedeutet, man kann ganzjährig Motorrad fahren. Welche Vorteile das hat und einige Tipps und Tricks zum Thema, findest du in diesem Beitrag!

Motorradfahren: Vorteile

Motorrad, Moped oder Roller fahren hat so einige Vorteile. Neben dem Freiheitsgefühl, gibt es auch einige praktische Vorteile beim Motorradfahren:

  • Weniger Verkehrsstau: Motorräder können sich leichter durch den Verkehr schlängeln, was bedeutet, dass du weniger Zeit im Stau verbringen wirst.
  • Wirtschaftlichkeit: Motorräder verbrauchen weniger Treibstoff als Autos und haben auch günstigere Wartungskosten.
  • Parken: Finde schneller einen Parkplatz, besonders in überfüllten Städten!

Hier erfährst du mehr über die Vorteile des Motorrad-, Moped- oder Rollerfahrens in der Stadt.

Gesundheit und Fitness

Während Motorradfahren auf den ersten Blick nicht wie traditioneller Sport wirkt, bietet es dir dennoch einige gesundheitliche Vorteile. Motorradfahren, besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten, verbessert deine Kernkraft und dein Gleichgewicht. Beim Kurvenfahren oder auf anspruchsvolleren Strecken trainierst du zudem deine Wachsamkeit und Konzentration. Motorrad das ganze Jahr über zu fahren, sorgt dafür, dass diese Vorteile nicht nur saisonal sind. All das sind gute Gründe, dein motorisiertes Zweirad aus der Garage zu holen und loszufahren. 😉

Motorrad Tipps und Tricks fürs ganze Jahr

Wenn du planst, dein Motorrad das ganze Jahr über zu fahren, gibt es einige Motorrad Tipps und Tricks, die du beachten solltest:

  • Wartung ist der Schlüssel: Ein Motorrad, das ganzjährig gefahren wird, benötigt regelmäßige Wartung. Überprüfe deine Bremsen, Reifen und alle Flüssigkeiten regelmäßig und besonders bei kalten Temperaturen.
  • Richtige Kleidung: Selbst wenn die Temperaturen milder sind, bedeutet das nicht, dass man auf Schutzkleidung verzichten sollte. Investiere in qualitativ hochwertige Motorradschutzkleidung, die dazu außerdem noch wärmend und atmungsaktiv ist. Dich interessiert das Thema Schutzkleidung? Dann schaue gerne hier vorbei.
  • Vorsicht vor Glatteis: Achte unbedingt auf Glatteis. Vor allem in den Morgenstunden und am Abend sind die Straßen im Winter oft eisig. Achte also auf den Wetterbericht sowie die Temperaturen und fahre vorsichtig!
  • Die richtige Bereifung (Motorrad Winterreifenpflicht Österreich?): Es gibt zwar keine Motorrad Winterreifenpflicht in Österreich, jedoch solltest du dir trotzdem überlegen dir wintertaugliche Reifen zuzulegen. Mit dem für den Winter ausgelegten Profil bist du auf jeden Fall sicherer unterwegs.
  • Hot Cover zum Beine wärmen: Ein Hot Cover ist eine Oberschenkelbedeckung, die beim Motorradfahren im Winter am Durchstieg befestigt wird und für warme Beine sorgt.
  • Heizgriffe für warme Hände: Spezielle Heizgriffe können nachgerüstet werden und sorgen neben den richtigen Handschuhen für angenehm warme Hände an kalten Tagen.
  • Ein höheres Windshield: Eine weiteres, cooles Gadget gegen den eisigen Wind im Winter sind höhere Windshields.
  • Das richtige Visier: Im Winter steht die Sonne tief. Das kann dafür sorgen, dass die Sicht beim Motorrad, Moped oder Rollerfahren schlecht ist. Vor allem mit zerkratzten Visieren ist Vorsicht geboten, denn die Kratzer können das Licht brechen und schon siehst du die Straße nicht mehr. Achte daher darauf ein kratzerfreies Visier zu haben. Gegen die tiefstehende Sonne helfen Sonnenbrillen oder spezielle Sonnenvisiere.

Wenn du diese Punkte im Kopf behältst, steht dem Motorrad ganzjährig fahren nichts mehr im Weg.

Motorrad im Winter nicht abmelden

Ein weiterer wichtiger Punkt, wenn man das Motorrad ganzjährig fahren möchte, ist, dass man es im Winter nicht abmelden muss. Das kann dir Zeit, Geld und unnötigen Papierkram ersparen. Stelle sicher, dass du alle notwendigen Versicherungen und Dokumente hast, um das ganze Jahr über sicher zu fahren und schon musst du in keiner Saison mehr auf dein Bike verzichten.

Fazit

Motorradfahren bietet eine einzigartige Freiheit und die Möglichkeit, die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Und jetzt, da die Temperaturen es einfacher machen, ganzjährig Motorrad zu fahren, gibt es kaum noch Gründe, es im Winter stehenzulassen. Mit den richtigen Vorbereitungen, dem Wissen um die Vorteile des Motorradfahrens und diesen Tipps und Tricks kannst du sicher und happy das ganze Jahr über auf zwei Rädern unterwegs sein!

 

Du interessierst dich für alles rund ums Thema Moped oder hast noch Fragen?

Dann folge uns auf TikTokInstagram oder Facebook und schreibe uns gerne eine Nachricht.

Wir freuen uns auf dich.

Dein Team von I love my Moped!

Diesen Beitrag teilen

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Weitere Beiträge