MopedMotorradRollerTipps & Trends
475
0

Motorradwinterreifen: Gibt es sie und worauf ist zu achten?

Es ist Winter und während viele Motorrad-, Moped- oder Rollerfahrer ihre Bikes in den Winterschlaf schicken, bist du bereit auch bei eisigen Temperaturen zu fahren. Egal, ob du täglich mit deinem Roller zur Arbeit fährst, am Wochenende mit dem Moped mit Freunden cruisen möchtest oder mit deinem Motorrad durch winterliche Landschaften düsen willst, eins ist dabei besonders wichtig: die richtigen Reifen. Von Autos kennst du bestimmt die „O bis O Regel“ – Winterreifen von Ende Oktober bis Ostern. Doch wie ist das eigentlich bei Motorrädern? Gibt es Motorradwinterreifen und eine Motorradwinterreifenpflicht in Österreich? Das und viele weitere wichtige Infos rund um die Bereifung im Winter erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Motorradwinterreifenpflicht in Österreich, ja oder nein?

Die Winterreifenpflicht in Österreich ist eine „situative Winterausrüstungspflicht“. Das bedeutet, bei winterlichen Bedingungen zwischen 1. November und 15. April darf das Fahrzeug nur mit entsprechender Winterausstattung in Form von Winterreifen und gegebenenfalls Schneeketten gefahren werden. Es gibt also keine generelle Winterreifenpflicht und theoretisch könnte man auch mit Sommerreifen durch den Winter kommen, wenn man das Auto an Tagen mit Schnee oder Glatteis stehen lässt.

Wichtig! Diese Winterreifenpflicht in Österreich bezieht sich auf Kfz der Klassen M1, also Personen und Kombinationskraftwagen und N1. Unter N1 fallen LKW mit einer höchstzulässigen Gesamtmasse von 3,5 Tonnen. Motorräder, Mopeds oder Roller sind von der Winterreifenpflicht ausgenommen und brauchen daher keine Motorradwinterreifen. Es wird empfohlen das Bike an Tagen mit winterlichen Verhältnissen in der Garage zu lassen, um Unfälle zu vermeiden.

Gibt es Motorradwinterreifen und wenn ja worauf ist zu achten?

Sicherheit ist wichtig und daher gibt es inzwischen auch einige Motorradwinterreifen-Optionen. Durch die fehlende Winterreifenpflicht gibt es zwar keinen Standard-Winterreifen jedoch trotzdem einige Dinge, die du wissen solltest:

  • „Echte“ Winterreifen: Die meisten Motorradwinterreifen sind nicht mit Winterreifen für PKW vergleichbar. Sie sind vielmehr modifizierte Sommerreifen.
  • Gummi-Art: Der Gummi von Motorradwinterreifen sollte unbedingt weicher sein als der von den Sommerreifen. Dies sorgt für die nötige Haftung auf der Straße an kalten Tagen.
  • Spezielles für den Winter: Es existieren Reifen mit speziellen Profilen oder auch Spikes, sowie Schneeketten für Motorräder.

Motorradwinterreifen bestellen: Das ist wichtig

Bevor du neue Reifen fürs Motorrad bestellst, schau dir zuerst die empfohlenen Reifengrößen in deinem Fahrzeughandbuch an. Es ist wichtig, die richtige Größe und Art von Reifen zu wählen, um dafür zu sorgen, dass du sicher unterwegs bist.

Viele Onlineshops bieten diverse Motorradreifen an. Beim Motorradreifen bestellen solltest du auf Qualität und speziell bei den Motorradwinterreifen auf die oben genannten Winterattribute, wie zum Beispiel die richtige Gummi-Art, achten. Reifen von renommierten Herstellern wie Michelin, Pirelli oder Bridgestone sind eine gute Wahl.

Motorradwinterreifen aufziehen: So geht’s richtig

Das Motorradreifen aufziehen kannst du, wenn du es dir zutraust, selbst machen. Bist du dir unsicher solltest du aber in jedem Fall eine Fachperson heranlassen, denn ein falsch aufgezogener Reifen kann die Fahrstabilität beeinträchtigen und zu gefährlichen Situationen führen.

Nach dem Reifenwechsel beim Motorrad solltest du eine kurze Testfahrt machen, um dich an das neue Fahrgefühl zu gewöhnen. Fahre die ersten Kilometer vorsichtig und mit gemäßigter Geschwindigkeit, um die Reifen einzufahren.

Reifenwechsel beim Motorrad: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Ein Reifenwechsel beim Motorrad solltest du nicht nur bei abgefahrenem Profil durchführen. Die Motorradwinterreifen solltest du zwischen Oktober und April verwenden. Natürlich kommt es darauf an wie sich das Wetter verhält und ob Schnee und Glatteis zu erwarten ist. Schaue dir dafür die Wetterprognosen an und tausche deine Reifen rechtzeitig, bevor der erste Frost oder Schnee einsetzt.

Was ist die Motorradreifen Mindestprofiltiefe?

Die Motorradreifen Mindestprofiltiefe ist wichtig für deine Sicherheit im Straßenverkehr. Laut Gesetz beträgt die Mindestprofiltiefe für Motorradreifen in Österreich 1,6 mm. Für Motorradwinterreifen solltest du dir jedoch überlegen, Reifen mit tieferem Profil zu wählen, da du damit eine bessere Straßenhaftung erreichen kannst.

Fazit

In Österreich gibt es zwar keine wirkliche Winterreifenpflicht für Motorräder, jedoch ist es empfehlenswert qualitative Motorradwinterreifen bei Fahrten im Winter zu nutzen. Deine Sicherheit geht vor! Lasse dein Motorrad, Moped oder Roller also bei starkem Schnee oder sehr niedrigen Temperaturen lieber in der kuschligen Garage stehen. 😉

Wir wünschen dir eine gute und sichere Fahrt!

Unser 11 Schritte Guide um dein Motorrad richtig einzuwintern: https://ilovemymoped.blog/motorrad-moped-und-roller-einwintern/

Du interessierst dich für alles rund ums Thema Moped oder hast noch Fragen?

Dann folge uns auf TikTokInstagram oder Facebook und schreibe uns gerne eine Nachricht.

Wir freuen uns auf dich.

Dein Team von I love my Moped!

 

Quellen:

https://www.oeamtc.at/thema/vorschriften-strafen/winterreifenpflicht-in-oesterreich-16186948

https://www.giga-reifen.at/motorradreifen/winterreifen

https://www.trend.at/mobilitaet/winterreifen

https://www.oesterreich.gv.at/themen/freizeit_und_strassenverkehr/kfz/10/Seite.063320.html#:~:text=Sommerreifen%20von%20Kfz%20mit%20einer,km%2Fh%20gefahren%20werden%20darf.

https://www.btr-tools.com/tipps-und-tricks/motorradreifen-selber-wechseln#:~:text=Kann%20ein%20Motorradreifen%20selbst%20gewechselt,Montiereisen%20oder%20mit%20einem%20Reifenmontierger%C3%A4t.

 

Lust auf regelmäßiges Lesen? Dann melde dich gleich zu unserem monatlichen Newsletter an. Wir freuen uns auf dein Abo!

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Weitere Beiträge